Corporate Health Promotion

Das PHI der Parkstadt Schwabing unterstützt Sie im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung auf Ihrem Weg zu einem gesunden Unternehmen.

KONTAKT:

E-Mail: bgf@phi-muenchen.de

In einer Zeit des gesellschaftlichen Wandels
und zunehmenden internationalen Wettbewerbs gewinnen leistungsbereite Arbeitnehmerinnen
und Arbeitnehmer, die sich bei der Ausübung ihrer Tätigkeit wohl fühlen, immer mehr an Bedeutung.
In Verbindung mit dem demografischen Wandel, mit Unternehmensverkäufen, Fusionen und permanenten Restrukturierungen stellen diese Megatrends die Unternehmen vor neue Herausforderungen.

Foto

Immer mehr Firmen erkennen dies und investieren in die geistige und körperliche Gesundheit ihrer Mitarbeiter.

Foto

Ihre Vorteile:

Arbeitnehmervorteile

  • Verbessertes Betriebsklima
  • Höhere Leistungsbereitschaft
  • Gesteigerte Identifikationen
  • Intensivere Kommunikation
  • Erhöhung der Arbeitsplatzattraktivität
  • Steigerung der Arbeitsmotivation
  • Steigerung des eigenen Wohlbefindens

Arbeitgebervorteile

  • Langfristige Senkung von Krankenständen
  • Geringere gesundheitliche Folgekosten
  • Geringere Mitarbeiterfluktuation
  • Imagegewinn nach Innen und Außen
  • Erhöhte Konkurrenzfähigkeit
  • Gesteigerte Produkt- und Dienstleistungsqualität

WAS BIETEN WIR FÜR SIE ALS UNTERNEHMEN:

Gesundheitsanalysen

  • Computergestützte Wirbelsäulenanalyse, Kraftmessung,
    Mobilitätsmessung, Herz-Kreislauf-Test, Leistungsdiagnostik
  • Medical Check-Ups (Point-of-care – Test mittels Cholestech
    LDX, Blutdruckmessung)

Manuelle und physikalische Anwendungen

  • Therapeutische Wellness Anwendungen, welche im Rahmen
    von BGF-Leistungen abgerechnet werden können

Prävention & Training

  • Firmentrainingsmitgliedschaften (spezielle Firmenverträge zu
    ermäßigten Konditionen)
  • Vielzahl an Gesundheitskursen z.B. Yoga, Wirbelsäulengymnastik,
    Pilates, etc. (eventuelle Durchführung vor Ort möglich)
  • Streßmanagement und Techniken effizienter Entspannung
    z.B. Business-Yoga

Gesundheitsaktionen im Unternehmen

  • Mit Physiotherapeuten und Sportwissenschaftlern,
    wie z.B. mobile Massage
  • Vorträge zu gesundheitsbewusstem Verhalten
  • Durchführung von „Bewegten Pausen“
Foto

STEUERLICHE VORTEILE VON MASSNAHMEN ZUR BGF:

Wenn Sie als Unternehmen die Gesundheitsprävention für Ihre Mitarbeiter unterstützen wollen, haben Sie seit 2009 die
Möglichkeit, dies auch mit steuerlichen Vorteilen zu unterstreichen.
Mit dem Jahressteuergesetz 2009 wurden bereits die Prävention und die betriebliche Gesundheitsförderung gestärkt. Leistungen des Arbeitgebers, die den allgemeinen Gesundheitszustand der Arbeitnehmer verbessern, sind bis zu einem Betrag von 500 Euro grundsätzlich von der Steuer freigestellt. Das können externe Kurse oder betriebliche Angebote wie Rückenschulungen sein. Die geförderten Maßnahmen müssen hinsichtlich Qualität, Zweckbindung und Zielgerichtetheit den Anforderungen der §§ 20 und 20a des SGB V entsprechen. Damit fallen unter die Steuerbefreiung insbesondere Leistungen, die im Präventionsleitfaden der Spitzenverbände der Krankenkassen genannt sind.

Diese Voraussetzungen werden vom Pro Health Institut erfüllt.

Interesse? Wenn Sie weitere Informationen zum Thema BGF wünschen, so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren oder schauen Sie einfach bei uns vorbei.

REFERENZEN:

phi bei KennstDuEinen
phi bei Facebook
phi bei QYPE